OLIVENOEL IN DER KÜCHE

kuecheOlivenoel nur in den Salat? Immer wieder gibt es Diskussionen darüber, ob man Olivenoel erhitzen darf oder nicht. Natürlich kann man Olivenoel erhitzen. Der Siedepunkt von Olivenoel liegt bei 210ºC, natives Olivenoel hat einen Siedepunkt von 180 ºC. Sonnenblumenoel 170ºC und Margarine einen Siedepunkt von 150 ºC. Daraus ergibt sich, dass man selbst das native Olivenoel beim Garen von Speisen verwenden kann, egal ob beim Braten, Schmoren, Dünsten oder zum Backen. In der Spanischen Küche wurde bis vor einigen Jahren ausschließlich Olivenoel verwendet, Sonnenblumenoel, Margarine oder Butter fand man in keinem Haushalt. Je nach Sorte und Geschmacksrichtung des verwendeten Olivenoels wird der Geschmack der zubereiteten Speise unterstrichen. Olivenoel (gilt auch für andere Oele ) niemals so heiß werden lassen, dass es raucht. Das schadet der Gesundheit, es kann sich entzünden und gibt den Speisen einen bitteren Geschmack.